UNSER TROMMELRÖSTER – PROBAT SPEZIAL

Wir stellen Ihnen hier unseren fleißigsten und treusten Helfer seit mehreren Jahrzehnten vor – „Probat Spezial“ Baujahr 1950! Der Probat Spezial ist ein Trommelröster, bei dem der Kaffee schonend geröstet wird. Der Vorteil dieses Rösters ist seine Zuverlässigkeit und die Qualität des daraus resultierenden Kaffees. Die Bohnen werden in einem Röstverfahren in Chargen, kleinen Portionen ca. 30 kg, bei 190°C und einer Dauer von rund 30 Minuten geröstet. Das Ergebnis ist ein herrlicher Kaffee der sehr wenig Säure enthält und zudem sein natürliches und volles Aroma behält. 

FUNKTIONSWEISE DES TROMMELRÖSTERS

Die Beheizung des Rösters erfolgt durch einen atmosphärischen Brenner, der sich unterhalb der Rösttrommel befindet. Sobald die gewünschte Einfülltemperatur erreicht ist, wird eine Charge Rohkaffee der Rösttrommel zugeführt. 

Die Führung der Röstzuluft durch und um die Rösttrommel ist so ausgelegt, dass eine Erwärmung des Röstproduktes sowohl durch Kontakt mit der Rösttrommel (konduktiv) als auch konvektiv durch den Röstluftstrom in der Trommel erfolgt. Der Kaffee wird in der sich drehenden Trommel durch ein Spezialschaufelwerk gleichmäßig gemischt und mit einer Kombination aus Heißluft (70 %) und Konduktion (30 %) geröstet.

Sobald der erwünschte Röstgrad erreicht ist, wird der Kaffee aus der Röstrommel durch Öffnen der Auslaufklappe auf das Kühlsieb entleert. Dort wird er gleichmäßig verteilt und schnell abgekühlt um das Aroma zu erhalten.